Language

lösungen
>

kontaktieren sie uns

  • Feature - Tec (Germany) GmbH
  • Wankelstrasse 51, 50996 Köln; Deutschland
  • Tel:+ 49 - (0) 2236 961630-0
  • Tel:+ 49 - (0) 2236 961630-16
  • Email:sales@feature-tec.eu

Your Position:   Home > Anwendungen > Chemikalien >

Filtration von Polysilizium & Abluftreinigung

Polykristallines Silizium ist der Hauptrohstoff in der Herstellung von Solarzellen. Die Produktionsprozesse haben sich über die letzten Jahre hinweg rasant entwickelt. In der modifizierten Siemens-Methode, oder bei der Silan-Produktionsmethode werden Filterspearatoren benötigt, um den unreagierten Silikonpuder zu erfassen. Chlorsilane werden dann zurückgeführt und das rezirkulierte Wasser wird anschließend filtriert.

Mögliche Kontaminationen:

● Unvollständige Reaktion der Silikonpuderpartikel
● Verunreinigungen in der Fluidzirkulation aus den Pipelines
● Verunreinigungen aus der Zufuhr
● Feste Nebenprodukte aus chemischen Reaktionen

Die oben aufgeführten Verunreinigungen beeinflussen zum einen die Produktionsstandards und zum anderen haben sie einen negativen Einfluss auf die Wärmeübertragungseffizienz. Effiziente Filtrations- und Separationssysteme gewährleisten nicht nur eine gute und sichere Produktion, sondern auch eine hohe Produktionsausbeute. Durch die kombinierte Erfahrung aus vielen Projekten ist Feature-Tec in der Lage, passende Filtrationslösungen anzubieten.

Hochtemperatur-Abgasreinigung

Die Abgasreinigung bei der Herstellung von Polysilizium spielt eine wichtige Rolle, um die Kosten bei der Herstellung von Polysilizium-Produkten zu reduzieren.

A: Gas-/Flüssigkeitsseparation von Rauchgasen

B: Reduktionsreaktion von Gicht- und Abgasen

C: Hydrierte Gicht- und Abgas-Separation

D: Silikonpudertank / Silikonpuderfiltration etc.

1. Reduktion von Gicht- und Abgasen

Nach der Reaktion des SiCl4-Wasserstoffgasess und durch die Trocknung des SiHCl3-Gases, kann H2 und HCl wiederverwendet werden. Das H2-Gas muss filtriert und von Silikon- und Graphitpuder befreit werden, bevor es wiederverwendet werden kann. Dadurch wird eine Verunreinigung durch Schadstoffe ausgeschlossen und eine stabilere und effizientere Hydrierung und Reduktionsreaktion garantiert.


 
2. Müllverbrennung und Abfallbeseitigung

Ein Problem bei der Herstellung von Polysilizium ist die Behandlung von Abgasen und Flüssigkeiten. Das traditionelle Spritzverfahren zieht hohe Kosten und großen Verschleiß nach sich, was wiederum ernsthafte Umweltprobleme verursacht.

Lösung:

Feature-Tec verwendet eine Trockenabscheidungstechnologie, wodurch die Abgase und Flüssigkeiten in eine Brennkammer geleitet werden, in der sie zu SiO2-Puder generiert werden. Durch die Separation kann trockener SiO2-Puder zurückgewonnen werden. Resultate dieser Rückgewinnung sind zum einen große wirtschaftliche Vorteile und zum anderen die Einhaltung der Umweltstandards.

Technologische Vorteile:

a.) Die Behandlung von Abgas-/Flüssigkeitsansammlung beinhaltet eine kurze Prozessdauer und
     benötigt nur eine einfache Bedienung.
b.) Die Wiederherstellung des SiO2-Puders erzeugt große wirtschaftliche Vorteile.
c.) Das daraus entstandene Gas entspricht nach der Verbrennung den Umweltschutzanforderungen
     und kann daher in die Atmospäre abgegeben werden.

 
Andere Polysiliziumfilter

Feature-Tecs Filter sind in der Lage, die verschiedenen Kundenanforderungen gerecht zu werden. Feature-Tec bietet die verbesserte Siemens-Methode, die Silanmethode, Chlorsilan-Filtration, sowie die Hochtemperatur-Abgasseparation an.
 
 
Kunden
 
 

Related Tags : Polysiliziumfiltration & Abluftreinigung

Previous : Elektrolytische Kupferfolienfiltration
Next : Ethylen-Verarbeitung